Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG
Diabetes Schwerpunktpraxis KVSH · Diabetes Schulungszentrum
Leitende Fußambulanz des Fußnetzes Schleswig-Holstein Nord
Dr. med. Burghoff • D. v. Carnap-Bornheim • Dr. med. Lammerskitten • Dr. med. Erben

Insulinpumpentherapie für Diabetes mellitus Typ 1

Seit 1999 betreut und schult unsere Praxis Patienten mit einer Insulinpumpentherapie.

Der Unterschied zur intensivierten Insulintherapie (ICT) ist die kontinuierliche, pumpengesteuerte Gabe des Insulinbasalbedarfs mit einem kurzwirksamen Insulin über einen Katheter unter die Haut. Diese Therapie eignet sich z.B. bei nicht beeinflussbaren hohen morgendlichen Blutzuckerwerten (Dawn-Phänomen) oder bei stark schwankenden Werten mit häufigen, insbesondere nächtlichen Unterzuckerungen.

Die Voraussetzung zum Tragen einer Insulinpumpe ist das sichere Beherrschen einer intensivierten Insulintherapie (ICT) und regelmäßige, mindestens 4x tägliche Blutzuckerselbstkontrollen.

Bei Ersteinstellung auf eine Insulinpumpe ist das Führen eines Blutzuckertagebuches über mehrere Monate erforderlich.

Wir bieten Pumpenkurse für Erwachsene mit Neueinstellungen und als Wiederholung an.

Termine

Diese Wochenschulungen für Erwachsene finden in unserer Schulungsabteilung der Praxis, Eingang Waldstrasse 13-15, statt. Der Kurs geht über 6 Werktage (exkl. Wochenende).

Neueinstellung

2018
16. April - 23. April
23. Juli - 30 Juli
26. November - 03. Dezember

Wiederholer

2018
14. Mai - 22. Mai
25. Juni - 02. Juli
20. August - 27. August
01. Oktober - 09. Oktober
12. November - 19. November

Änderungen vorbehalten.